IP Blacklist Checker

Check your IP reputation

The world’s fastest blacklist checker.
Over blacklists!

Url shortener
mouse scrolling advice

Blacklisten geprüft: 0 /

Auszeit: 0

Gelistet: 0

Sind IP- und Domain-Blacklisten ein Problem?

Die einfache Antwort lautet ja.

Sie senden E-Mails, Sie verwenden einen ISP-Server, um Ihre E-Mails vom Absender zum Empfänger zu senden. Wenn Ihre IP-Adresse auf der schwarzen Liste steht, wird Ihr E-Mail-Server die E-Mail blockieren und die Zustellung verhindern. Es ist wichtig, Ihren Blacklist-Status regelmäßig zu überwachen, um zu prüfen, ob Ihre IP- oder Domain-Adresse als Spam markiert oder abgelehnt wurde. Bei häufigem Blacklisting müssen Sie Ihre E-Mail-Marketingstrategie ändern und die Anti-Spam-Richtlinien einhalten, die von ESP- und ISP-Servern weltweit festgelegt werden.

Wie kann Ihnen Correct.email helfen?

Sie können unser kostenloses Online-Blacklist-Check-Tool verwenden, um Ihre IP-Adresse und Ihre Domain-Adresse anhand einer vollständigen Liste aktiver DNS-Blacklisten zu überprüfen. Finden Sie heraus, ob Sie auf der Blackliste stehen und was Sie tun können, um von der Blackliste zu gelangen einen direkten URL-Link, der Ihnen dabei hilft, aus der Liste zu kommen

Offline Blacklisten

Die folgenden Blacklisten wurden von ihren Servern heruntergefahren oder haben ihren Schwellenwert für das IP-Netzwerkaggregat erreicht. Sie sind offline und sollten nicht verwendet werden.

  1. bl.spamcannibal.org
  2. spamtrap.drbl.drand.net
  3. blacklist.hostkarma.com
  4. dnsbl.ahbl.org
  5. rhsbl.ahbl.org
  6. ircbl.ahbl.org
  7. virbl.dnsbl.bit.nl
  8. spamsources.dnsbl.info

Was ist eine DNSBL, SURBL?

DNSBL (DNS-Blacklist, RBL, Echtzeit-Blacklist)

Diese Blacklisten, auch Blocklisten genannt, werden erstellt, um Spam-Nachrichten und unerwünschte Inhalte von Website-Administratoren und Internet-Service-Providern abzufangen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Spam zu filtern und E-Mails zu blockieren, die als Verstoß gegen die Anti-Spam-Bestimmungen gekennzeichnet sind. Die meisten E-Mail-Server unterstützen DNS-Blacklisten als Sicherheitsmechanismen, um ihre Server vor unerwünschtem Datenverkehr zu schützen. Domainnamen-System-Blacklisten werden von B2B- und B2C-Unternehmen im gesamten Internet zum Schutz vor Spammern und ähnlichen unfairen Internetdiensten eingesetzt.

SURBL - Ein sekundärer Spamfilter.

Ein sekundärer Spamfilter. SURBLs sind Listen von Websites, auf denen unerwünschte Nachrichten und Spamnachrichten identifiziert wurden. Dieses Anti-Spam-Verfahren wird als zusätzliche Verteidigungslinie eingesetzt, um Spam zu verhindern und zu blockieren. SURBLs extrahieren Daten aus dem Textkörper von E-Mails und identifizieren unerwünschten E-Mail-Text oder Websites, die im Textkörper des E-Mail-Absenders erscheinen.

Ready to try another products?

Receive 100 Free Email Credits now!

Kostenlos testen

Keine Kreditkarte erforderlich